Fachschaft Spanisch



Spanier
 

Spanisch als spät beginnende Fremdsprache

  • Spanisch setzt am JvFG in der 10. Jahrgangsstufe neu ein.
  • Es tritt dabei an die Stelle der in der 6. Jahrgangsstufe gewählten 2. Fremdsprache
  • Somit ersetzt es nach vier Jahren Lernzeit Latein oder Französisch.
  • Die neue Fremdsprache muss für 3 Jahre, von der 10. Jahrgangsstufe bis einschließlich der Q12, belegt werden.
  • Spanisch kann dann als mündliches Abiturfach gewählt werden, es besteht aber keinerlei Verpflichtung.

Leitziele des Spanischunterrichts am JvFG

  • Leitziele des Spanischunterrichts am JvFG sind Gesprächsfähigkeit und interkulturelle Kompetenz.
  • Die Schüler sollen lernen, sich im spanischsprachigen Ausland erfolgreich zu verständigen und im Rahmen der Zielkultur angemessen zu interagieren.
  • Darüber hinaus setzen sich die Schüler im Unterricht auch mit der komplexen Gegenwart und bewegten Vergangenheit verschiedener Länder der spanischsprachigen Welt auseinander.

Schüleraustausch mit Argentinien

Eine einmalige Gelegenheit

Seit über 10 Jahren stehen wir im erfolgreichen Austausch mit zwei Schulen in Mar del Plata und Buenos Aires, Argentinien. Unser Austauschprogramm bietet den Schülern die einmalige Chance, für acht Wochen in die spanischsprachige Zielkultur eines der größten und landschaftlich abwechslungsreichsten Länder der Welt einzutauchen.

Oft sind aus dem Aufenthalt langjährige interkontinentale Freundschaften zwischen Schülern und sogar ganzen Familien entstanden.

Ablauf

  • Bewerbung am Anfang der 10. Jahrgangsstufe
  • Besuch der argentinischen Partner ab Januar für ca. 10 Wochen
  • Gegenbesuch in Argentinien für ca. 8 Wochen, Abreise ca. 3 Wochen vor Schuljahresende

Bei diesem Programm handelt es sich um einen Individualaustausch. Die Reise erfolgt also ohne Lehrkräfte und ist für viele Schüler ein erster wertvoller Schritt in Richtung Selbstständigkeit.

Der Koordinator des Programms am JvFG, Herr StR Tobias Teubler, stellt den Kontakt zwischen den potenziellen Austauschpartnern her und unterstützt die Eltern und Schüler bei den notwendigen Reisevorbereitungen. Während des Aufenthalts ist er Ansprechpartner für alle auftretenden Fragen und Kontaktperson zur argentinischen Schule. 

 

Sprach- und Kulturreise nach Ávila

Eintauchen in das Herz Spaniens

Für Spanischschüler, die gerne als Gruppe das Herkunftsland ihrer Zielsprache kennenlernen und dabei auch ihre Sprachkenntnisse vertiefen wollen, bietet das JvFG eine geführte Sprachreise nach Ávila in Zentralspanien an.

Eckdaten

  • Durchführung: im Zweijahres-Takt
  • Dauer: eine Woche
  • Zeitpunkt: letzte Schulwoche
  • Zielgruppe: Schüler der 10. und 11. Jahrgangsstufe
  • Bewerbung: am Anfang des Schuljahres
  • Unterbringung: in Gastfamilien
  • Programm:
    • Spanischunterricht bei muttersprachigen Lehrern in einer Sprachenschule in Ávila
    • Ausflüge nach Madrid, Salamanca, Segovia und El Escorial
 

Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium
Dr.-Muggenthaler-Straße 32
93413 Cham 

Telefon: +49 (0)9971/31083 
Fax: +49 (0)9971/801280

ab 01.10.2018: +49(0)9971/3108555

E-Mail: verwaltung@jvfg-cham.de

Copyright © Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium Cham

 
 
JvFG