Fachschaft Informatik

Informatik

"The attempt to formalize things as
  algorithms leads to a much deeper
  understanding than if we simply try
  to comprehend things in the
  traditional way."

 
                                     Donald E. Knuth

         



Informatiker
 

Informations- und Kommunikationstechnologien sind heute sowohl im beruflichen Alltag als auch im Privatleben nicht mehr wegzudenken. Die weltweite Vernetzung ermöglicht jedem den Zugriff auf eine unüberschaubare Menge von Daten. Dadurch eröffnen sich dem Einzelnen große Chancen, beispielsweise im Hinblick auf eine schnelle und qualitativ hochwertige Informationsbeschaffung; es ergeben sich gleichzeitig aber auch Risiken, beispielsweise durch möglichen Missbrauch von Daten. Somit entsteht ein Spannungsfeld zwischen den Rechten und Interessen der Einzelpersonen, der gesellschaftlichen und ethischen Verantwortung und den möglichen Chancen, Risiken und Gefahren.

Das Fach Informatik zeigt den Heranwachsenden Wege, diese alltäglichen Herausforderungen in unserer global vernetzten Kommunikations- und Informationsgesellschaft angemessen und kompetent zu bewältigen. Aufbauend auf systematischem und zeitbeständigem Basiswissen über Funktionsweise und innere Struktur informationstechnischer Systeme erwerben die Schülerinnen und Schüler im Informatikunterricht ein breit gefächertes Kompetenzspektrum. Dieses versetzt sie in die Lage, Informationstechnologie sachgerecht und verantwortungsvoll zu nutzen und zudem deren grundsätzliche Möglichkeiten, Grenzen und Gefahren zu beurteilen. Darüber hinaus werden sie befähigt, Lösungen für informatische Problemstellungen selbständig und im Team zu entwickeln.

Vgl. dazu LehrplanPlus Fachprofil Informatik http://www.lehrplanplus.bayern.de/fachprofil/gymnasium/informatik


It has often been said that a person does not really understand something until he teaches it to someone else. Actually a
person does not really understand something until he can teach it to a computer, i.e. express it as an algorithm. (...)

                                                                                                                   Knuth: Computer Science and its relation to mathematics.
                                                                                                                                The American Mathematical Monthly, 81(4), 1974


Das Fach Informatik am Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium

Informatik für alle in den Jahrgangsstufen 6 und 7

Informatik ist in den Jahrgangsstufen 6 und 7 ins Fach Natur und Technik integriert. Ein Teil der Unterrichtszeit dieses Faches steht für folgende Themen zur Verfügung:

Arbeiten mit Dokumenten:
Erstellen von Grafiken, Aufbau von Textdokumenten, Präsentationen zur Unterstützung von Referaten, sinnvolles Abspeichern in Ordnerstrukturen, Urheberrecht und Quellenangaben.

Arbeitsmaterial

Erstellen einfacher Internetseiten, Einfügen von Verweisen und Verweiszielen, Datenschutz: Persönlichkeitsrechte
Wie funktionieren E-Mails? Bausteine von Algorithmen: Was kann ein Computer lernen? Programmieren einfacher Abläufe (7. Jahrgangsstufe) 

Die Erarbeitung dieser Inhalte soll nicht an ganz spezielle Software gebunden sein, sondern zum Verständnis von Zusammenhängen führen. Dazu suchen wir Objekte, die zu Klassen zusammengefasst werden, sprechen über ihre Eigenschaften, arbeiten mit Methoden, um die Eigenschaften zu verändern und finden Beziehungen zwischen den Objekten bzw. Klassen.

Informatik im naturwissenschaftlich-technologischen Gymnasium (NTG) in den Jahrgangsstufen 9 und 10

In den Jahrgangsstufen 9 und 10 wird Informatik im naturwissenschaftlich- technologischen Gymnasium (= NTG) als zweistündiges Pflichtfach unterrichtet. Folgende Themen werden behandelt:

  • Funktionen und Datenflüsse » Tabellenkalkulation
  • Umgang mit und Erstellung von Datenbanken
  • Gliederung in Teilsysteme bei umfangreichen Abläufen
  • objektorientierte Programmierung

Besonders die Umsetzung eigener Projektideen in Jahrgangsstufe 10 macht den Schülern erfahrungsgemäß viel Spaß.

In der 9. Jahrgangsstufe nehmen wir uns im Unterricht die Zeit, auch den vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Wettbewerb Informatik-Biber durchzuführen. (vgl. https://www.bwinf.de/biber/)

 

Informatik in der Oberstufe

In Jahrgangsstufe 11 wird es das Fach Informatik für alle geben.

Auch in der Kursphase in Jahrgangsstufe 12 und 13 wird das Fach weitergeführt werden können.

Genaue Aussagen über den Lehrplan gibt es noch nicht.


Roboterprogrammierung

Wenn es die Möglichkeiten der Schule erlauben, können auch im Wahlunterricht „Roboterprogrammierung“ Erfahrungen in der Umsetzung von Projekten gesammelt werden. Der besondere Reiz liegt hier darin, dass ein kleiner Roboter sich selbstständig über ein Spielfeld bewegen und Aufgaben lösen kann.

Fachräume

Am Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium gibt es drei Computerräume:

Raum 100 ...
Raum 100 ...
... mit 26 ...
... mit 26 ...
... Schülerarbeitsplätzen
... Schülerarbeitsplätzen
 
Raum 306 ...
Raum 306 ...
... mit 33 Schülerarbeitsplätzen
... mit 33 Schülerarbeitsplätzen
Raum U16 ...
Raum U16 ...
... mit 33 ...
... mit 33 ...
 
... Schülerarbeitsplätzen
... Schülerarbeitsplätzen

Weitere Informationen zur Ausstattung in Vorbereitung

Spiel

Wer schon mal einen Algorithmus/einen Ablaufplan erstellen will, kann für das Spiel „The Tower of Hanoi“ eine Strategie entwickeln. Für Profis: Am einfachsten geht es rekursiv.

Das Spiel:
Es gibt drei Stäbe und einige verschieden große Scheiben mit Loch, die auf den Stäben gestapelt werden können.  Am Anfang sind die Scheiben schön der Größe nach sortiert auf einem Stab angeordnet.

Spielregeln:
Eine größere Scheibe darf nie auf einer kleineren liegen. (Das wackelt zu sehr und könnte kippen.)
Mehr als eine Scheibe darf nicht gleichzeitig transportiert werden. (So stark sind wir nicht.)

Spiel

Das Ziel:
Der ganze Turm soll jetzt auf einem anderen Stab aufgebaut werden, z.B. ganz rechts. Natürlich soll wieder die größte Scheibe ganz unten liegen, dann kommt die nächst größere …

Wem die Aufgabe noch zu einfach erscheint, der kann die Anzahl der Scheiben erhöhen oder nach einer minimalen Anzahl von Zügen suchen.

Wie könnte man die Lösung am einfachsten aufschreiben?

Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium
Dr.-Muggenthaler-Straße 32
93413 Cham 

Telefon: +49 (0)9971/31083 
Fax: +49(0)9971/3108555

E-Mail: verwaltung@jvfg-cham.de

Öffnungszeiten des Sekretariats:

  • Mo 07.15 - 16.15
  • Di 07.15 - 17.15
  • Mi 07.15 - 17.00
  • Do 07.15 - 16.15
  • Fr 07.15 - 13.15
  • Copyright © Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium Cham

     
     
    JvFG