Tischtennisspieler werden Vize-Oberpfalzmeister

08.03.2020

Fraunhofer beim Bezirksfinale in Kemnath

Kürzlich fand in Kemnath das Bezirksfinale Tischtennis statt, wobei sich die Fraunhofer Schulmannschaft den Vizemeistertitel sicherte. Angetreten waren zwei Mannschaften:

  • Wettkampfklasse Mädchen II: Nadine Heigl (Q11), Julia Heigl (9d), Lea Baumer (Q11), Fiona-Sofie Robl (9d), Lilly Plößl (Q11) und Eva Baier (Q11)
  • Wettkampfklasse Jungen II: Fabian Haberl (Q11), Valentin Singer (10c), Tobias Zangl (10b), Alexander Senft (Q11), Thomas Stoiber (10b) und Simon Artmann (8c)
Die Mannschaft der Wettkampfklasse Mädchen II
Die Mannschaft der Wettkampfklasse Mädchen II

Die Mädchen machten den Anfang und mussten im ersten Spiel gegen die 3-maligen Bayernsieger und ehemaligen Bundessieger von der Realschule Schwandorf antreten. Hier hatten unsere Mädels leider klar das Nachsehen. Im darauf folgenden Match gegen die Realschule Kemnath wollten die Fraunhofer-Mädels es noch einmal wissen. Mit jeweils einem Doppelerfolg auf beiden Seiten waren die Einzel nun für den Sieg entscheidend. Nach den Niederlagen von Lilly Plößl und Eva Baier fassten die Spitzenspielerinnen Nadine und Julia Heigl allen Mut zusammen und bezwangen ihre Gegnerinnen jeweils souverän mit 3:0. Bei den zwei letzten Einzeln wuchsen Lea Baumer und Fiona Robl über sich hinaus und sicherten mit ihren Siegen den 2. Platz für das Fraunhoferteam. Somit schließt die Schulmannschaft Tischtennis der Mädchen die Saison als Zweitbester der ganzen Oberpfalz ab.

Die Mannschaft der Wettkampfklasse Jungen II
Die Mannschaft der Wettkampfklasse Jungen II

Ebenfalls auf dem zweiten Platz landete die Schulmannschaft der Fraunhofer-Jungs in der Wettkampfklasse Jungen II. Nachdem sie sich zuvor im Kreisentscheid gegen die Realschule Bad Kötzting mit 9:0 und im Regionalentscheid gegen das Gymnasium Nabburg mit 6:3 durchgesetzt hatten, durften sie nun auch zum „Final 4“ nach Neumarkt reisen. Dort trafen sie auf das Gymnasium Neutraubling, die Gastgeber vom Wilibald-Gluck-Gymnasium und die Realschule Waldsassen.

Zuerst spielten unsere Tischtenniscracks gegen die mehrmaligen Bundesfinalteilnehmer aus Neutraubling. Nach einer spannenden Anfangsphase mit Punktgewinnen auf beiden Seiten machte das Gymnasium Neutraubling im letzten Einzel den Sack zu und ließ somit nur noch den 5:4 Ausgleich durch den Schlussdoppelsieg von Simon Artmann und Thomas Stoiber zu.

Von der Niederlage im ersten Match angespornt spielten die Fraunhofer-Jungs in der Anschlusspartie gegen die Realschule Waldsassen ihr bestes Tischtennis. Mit großem Siegeswillen startete das Fraunhoferteam in die Anfangsdoppel und -einzel und „schossen“ ihre Gegner förmlich von der Platte. Nach der 4:0 Führung legte die Tischtennistruppe um Mannschaftsführer Fabian Haberl in den folgenden Einzeln nach und schloss letztendlich ohne einen einzigen Punktverlust das Spiel gegen Waldsassen ab. Somit war die Motivation, alles für den Vizemeistertitel zu geben, da, jedoch mussten sich die Fraunhofer-Jungs dafür noch gegen die Gastgeber aus Neumarkt behaupten. In den Anfangsdoppeln und –einzeln merkte man, dass die Mannschaften relativ ausgeglichen waren, da die Punkte gleichermaßen auf beide Seiten fielen. Beim Stand von 3:3 ging es nun um alles. Nachdem sich Alexander Senft leider in vier Sätzen geschlagen geben musste, bezwang Tobias Zangl seinen Gegner und setzte somit die Voraussetzung für das Entscheidungsdoppel. Youngster Simon Artmann und Thomas Stoiber behielten einen kühlen Kopf und triumphierten in drei glatten Sätzen, womit sie der Fraunhofer Schulmannschaft den Vizemeistertitel sicherten. 

Hier noch einige Eindrücke aus dem Spiel:

Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium

Naturwissenschaftlich-technologisches und 
Sprachliches Gymnasium


Dr.-Muggenthaler-Straße 32
93413 Cham 


Sekretariat:

Telefon: +49 (0)9971/31083 
Fax: +49(0)9971/3108555

E-Mail: verwaltung@jvfg-cham.de

Öffnungszeiten des Sekretariats:

  • Mo 07.15 - 16.15
  • Di 07.15 - 17.15
  • Mi 07.15 - 17.00
  • Do 07.15 - 16.15
  • Fr 07.15 - 13.15
  •  
     

    Copyright © Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium Cham