Handwerkskunst am Fraunhofer-Gymnasium

30.07.2018

Gebundene Ganztagsklasse baut Loungemöbel

In regelmäßigen Abständen finden in der Ganztagsschule des Fraunhofer-Gymnasiums von der 5. bis zur 7. Jahrgangsstufe Aktionsnachmittage statt. Die Palette reicht vom Karate-Schnuppertraining über gemeinsame Koch-Nachmittage bis hin zu einem Besuch im Kletterpark in St. Englmar. Für die Klasse 7a stand nun der letzte Aktionsnachmittag auf dem Programm, da die Klasse im kommenden Jahr nicht mehr als gebundene Ganztagsklasse weitergeführt wird. Für StDin Sigrid Schiedermeier, Leiterin der Ganztagsschule am Fraunhofer, war klar, dass es ein Aktionsnachmittag sein muss, der noch einmal die Teamfähigkeit der Klasse unter Beweis stellt und der als Erinnerung an die drei gemeinsamen Jahre ein bleibendes Ergebnis hervorbringt. Und was ist bleibender als selbst geschreinerte Möbel? Als Schiedermeier den Schülern deshalb ihre Idee vorstellte, beim sogenannten Wunschbaum in der Nähe des Haupteingangs des Gymnasiums eine Lounge aus Paletten zu bauen, waren diese gleich Feuer und Flamme. Ein derartiges Projekt braucht allerdings eine fachkundige Leitung und die war mit Musiklehrer und ausgebildetem Schreiner Siegi Mühlbauer schnell gefunden. Auch er war begeistert von der Idee und machte sich sofort daran, gemeinsam mit den Schülern zu planen, zu zeichnen und zu rechnen.

Zuerst wurden die Paletten wasserfest gemacht
Zuerst wurden die Paletten wasserfest gemacht

Die Rechnung ergab, dass für das geplante Vorhaben 30 Paletten notwendig sind. Max Schierer von der Firma „StilHaus“ in Cham erklärte sich gerne bereit dieses Projekt der Klasse zu unterstützen und spendete der Schule kurzerhand die benötigten Paletten. Somit stand einem Gelingen des Projektes nichts mehr im Wege. Es wurde gehämmert, geschraubt, geschliffen und gesägt. Die Schüler lernten nicht nur den Umgang mit verschiedenen Werkzeugen, sondern auch die Rücksichtnahme und das planvolle Zusammenarbeiten auf einer Baustelle.

Siegi Mühlbauer erklärt den Jugendlichen, wie man mit Multi- und Exzenterschleifer richtig arbeitet.
Siegi Mühlbauer erklärt den Jugendlichen, wie man mit Multi- und Exzenterschleifer richtig arbeitet.
Gemeinsam geht es leichter!
Gemeinsam geht es leichter!

Jeder durfte die Werkzeuge ausprobieren und wurde von den Mitschülern unterstützt, wenn etwas nicht sofort klappte. So erschuf die Klasse gemeinsam eine gemütliche Sitzlandschaft, die aus einem Stuhl, einem Tisch und einer großen Eck-Bank besteht – und das alles nur aus Paletten!

Die Lounge ist fertig zum Probesitzen – alles perfekt!
Die Lounge ist fertig zum Probesitzen – alles perfekt!

Nach getaner Arbeit konnten es sich die Schüler endlich auf ihrem Werk bequem machen und es war deutlich ihr Stolz auf das gemeinsam Geschaffene spürbar. Und stolz können die 7.-Klässler wirklich auf ihre Paletten-Lounge sein, da sie zusammen etwas Schönes und zugleich Nützliches geschaffen haben.

Siegi Mühlbauer, Sigrid Schiedermeier und Max Schierer vom StilHaus Cham freuen sich mit den Ganztagsschülern über das gelungene Projekt
Siegi Mühlbauer, Sigrid Schiedermeier und Max Schierer vom StilHaus Cham freuen sich mit den Ganztagsschülern über das gelungene Projekt

Das letzte Projekt der gebundenen Ganztagsklasse 7a ist zu Ende, doch dessen Resultat bleibt: ein gemütlicher Rückzugsort, um sich zu entspannen oder sich mit Freunden zum Ratschen zu treffen.

Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium
Dr.-Muggenthaler-Straße 32
93413 Cham 

Telefon: +49 (0)9971/31083 
Fax: +49(0)9971/3108555

E-Mail: verwaltung@jvfg-cham.de

Öffnungszeiten des Sekretariats:

  • Mo 07.15 - 16.15
  • Di 07.15 - 17.15
  • Mi 07.15 - 17.00
  • Do 07.15 - 16.15
  • Fr 07.15 - 13.15
  • Copyright © Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium Cham

     
     
    JvFG