Stars4Kids am Fraunhofer

05.05.2022

Riesiger Erfolg für Ukraine-Hilfsprojekt

Hunderte Fußbälle, Trikots der besten Mannschaften und coole Fußballschuhe konnten die Schülerinnen und Schüler des Fraunhofer-Gymnasiums am Mittwoch beim Besuch von „Stars4Kids“ an der Schule gegen eine Spende erwerben und dabei auch noch Gutes tun. Der komplette Erlös des Projekts ging nämlich direkt an die Ukraine-Hilfe.

Die Chorklasse 5 begrüßte die Gäste von „Stars4Kids“ und die anwesenden Schülerinnen und Schüler musikalisch am Fraunhofer.
Die Chorklasse 5 begrüßte die Gäste von „Stars4Kids“ und die anwesenden Schülerinnen und Schüler musikalisch am Fraunhofer.
Martin Schäfer, der Geschäftsführer der Stiftung „Stars4Kids“, begrüßte die anwesenden Schulklassen und berichtete von der Spendenaktion für die Ukraine.
Martin Schäfer, der Geschäftsführer der Stiftung „Stars4Kids“, begrüßte die anwesenden Schulklassen und berichtete von der Spendenaktion für die Ukraine.

Das Fraunhofer-Gymnasium hat erst in den Osterferien mit seinem Kinderhilfswerk eine große Sammelaktion für Geflüchtete aus der Ukraine in Zusammenarbeit mit der Organisation „Space-Eye“ aus Regensburg durchgeführt. Nun startete bereits ein neues Hilfsprojekt für die Ukraine. In Kooperation mit der Stiftung „Stars4Kids“ wurde eine große Spendenaktion mit Fußball-Artikeln geplant.

Die Sportler zeigten eine beeindruckende Show zur Begrüßung des Teams von „Stars4Kids“.
Die Sportler zeigten eine beeindruckende Show zur Begrüßung des Teams von „Stars4Kids“.
Mehrere hundert Bälle warteten darauf ihren Besitzer zu wechseln.
Mehrere hundert Bälle warteten darauf ihren Besitzer zu wechseln.

Für das Fraunhofer-Gymnasium als Stützpunktschule Fußball kam diese Kooperation natürlich wie gerufen. Gibt es doch an der Schule eine Menge fußballbegeisterter Schülerinnen und Schüler, die in den Fußballklassen und im Stützpunkt gezielt in dieser Sportart gefördert werden. Bei der Spendenaktion konnten Schülerinnen und Schüler aller Klassen gegen eine Spende original Fußbälle, Trikots, Zipper-Shirts oder sogar „Schleich“, also Fußballschuhe erwerben. Die Markenartikel waren zuvor von den Vereinen und Kooperationspartnern von „Stars4Kids“ kostenlos gespendet worden, sodass der Erlös der Aktion nun zu hundert Prozent der Ukraine-Hilfe zu Gute kommt.

Man möchte es nicht glauben: Die pinken Schleich waren am begehrtesten!
Man möchte es nicht glauben: Die pinken Schleich waren am begehrtesten!
Neben den BVB-Trikots …
Neben den BVB-Trikots …
Neben den Trikots und Shirts waren die Bälle natürlich auf Rang eins der Wunschliste vieler Schüler.
Neben den Trikots und Shirts waren die Bälle natürlich auf Rang eins der Wunschliste vieler Schüler.
… waren die FC Bayern-Trikots natürlich besonders beliebt.
… waren die FC Bayern-Trikots natürlich besonders beliebt.
 

Zu Beginn der Veranstaltung wurden die Gäste von der Chorklasse 5 musikalisch begrüßt und die einzelnen Sportbereiche zeigten in einer tollen Show ihr Können. Schulleiter Uwe Mißlinger bedankte sich beim Team rund um Stiftungsgeschäftsführer Martin Schäfer für die tolle Spendenaktion und wünschte allen Beteiligten viel Spaß und Erfolg.

Max Drexler hatte alle Hände voll zu tun, für jeden das richtige Polo, Trikot und Zippershirt zu finden.
Max Drexler hatte alle Hände voll zu tun, für jeden das richtige Polo, Trikot und Zippershirt zu finden.
Kaum waren die ersten Bälle erworben, wurde ausprobiert, was man damit alles anstellen kann.
Kaum waren die ersten Bälle erworben, wurde ausprobiert, was man damit alles anstellen kann.

Die Stiftung „Stars4Kids“ sammelt seit vielen Jahren Spenden für verschiedene Hilfsprojekte. Mit Charity-Tombolas, Benefizspielen mit Fußball-Bundesligamannschaften oder Ticket-Aktionen mit Fußballclubs generiert die Stiftung Spenden, die sie dann direkt an Hilfsprojekte oder an ihre Kooperationspartner weitergibt. Mehrere Tonnen Hilfsgüter werden beispielsweise jährlich an ihren Kooperationspartner für humanitäre Hilfe, „Humedica e.V.“ weitergegeben, der Projekte in den ärmsten Regionen dieser Welt vor Ort unterstützt.

Fast 30 Kuchen wurden von der SMV vorbereitet und an den Mann gebracht.
Fast 30 Kuchen wurden von der SMV vorbereitet und an den Mann gebracht.
Ein Herz für die Ukraine – ein Zitronenkuchen der besonderen Art
Ein Herz für die Ukraine – ein Zitronenkuchen der besonderen Art
Innerhalb weniger Stunden war das Kuchenbuffet der SMV fast leergeräumt und so kam eine zusätzliche stattliche Spendensumme zusammen.
Innerhalb weniger Stunden war das Kuchenbuffet der SMV fast leergeräumt und so kam eine zusätzliche stattliche Spendensumme zusammen.

Die Aktion am Fraunhofer-Gymnasium am Mittwoch war ein voller Erfolg. Neben den Fußball-Artikeln gab es für die Schülerinnen und Schüler Popcorn von den FSJlern und ein großes Kuchenbuffet mit fast 30 verschiedenen Kuchen von der SMV. Am Nachmittag kamen auch noch die Ganztagsklassen der Grundschule und die Kindersportschule vorbei, sodass die Spendenaktion über den ganzen Tag lief. Zum Schluss hatten mehrere hundert Bälle ihren Besitzer gewechselt.

Eine genaue Spendensumme steht noch nicht fest. Ein Erlös im hohen vierstelligen Bereich scheint jedoch durchaus realistisch zu sein, was alle Beteiligten natürlich enorm freut.

Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium

Naturwissenschaftlich-technologisches und 
Sprachliches Gymnasium


Dr.-Muggenthaler-Straße 32
93413 Cham 


Sekretariat:

Telefon: +49 (0)9971/31083 
Fax: +49(0)9971/3108555

E-Mail: verwaltung@jvfg-cham.de

Öffnungszeiten des Sekretariats:

  • Mo 07.15 - 16.15
  • Di 07.15 - 17.15
  • Mi 07.15 - 16.00
  • Do 07.15 - 16.15
  • Fr 07.15 - 13.15
  •  
     

    Bankverbindung:

    • Sparkasse im Landkreis Cham
    • IBAN: DE59742510200620244434
    • BIC: BYLADEM1CHM

    Copyright © Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium Cham