Ostbayerisches ScienceCamp 2021

20.07.2021

Schüler tauschten sich online aus

Jährlich organisiert das Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium Schwandorf in Partnerschaft mit der OTH Weiden das ostbayerische ScienceCamp mit dem Thema „Medizinische Biophysik“, welches sich an Schüler*innen der 10. Jahrgangsstufe richtet.

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die Veranstaltung im vergangenen Jahr leider nicht stattfinden. Um ein wiederholtes Entfallen des ScienceCamps zu verhindern, arrangierten die Organisatoren heuer eine digitale Durchführung. Dadurch wurde es wieder 16 Jugendlichen von verschiedenen Gymnasien in Ostbayern ermöglicht, vom 06.07. bis zum 08.07.2021 Einblicke in verschiedene Bereiche der Biophysik zu erlangen. Eine Teilnahme war sowohl als Einzelperson, als auch als 2er Team möglich, wobei diese in vier Gruppen zu je vier Personen eingeteilt wurden.

"Für uns war es eine große Freude zu erfahren, dass wir nach dem Absenden unserer Motivationsschreiben unter vielen Anwärtern für das ostbayerische ScienceCamp ausgewählt wurden und somit die Chance hatten, daran teilzunehmen. Während dieser drei Tage hatten wir die Möglichkeit, über den schulischen Tellerrand hinauszublicken, einen Einblick in die medizinische Biophysik zu erhalten und neue Kontakte zu knüpfen. Trotz der außergewöhnlichen Situation konnten wir eigene Erfahrungen sammeln und lernten was es heißt, wissenschaftlich zu arbeiten. So stellt das ScienceCamp ein Erlebnis in unserer Schullaufbahn dar, wofür sich eine Teilnahme auf jeden Fall lohnt."
"Für uns war es eine große Freude zu erfahren, dass wir nach dem Absenden unserer Motivationsschreiben unter vielen Anwärtern für das ostbayerische ScienceCamp ausgewählt wurden und somit die Chance hatten, daran teilzunehmen. Während dieser drei Tage hatten wir die Möglichkeit, über den schulischen Tellerrand hinauszublicken, einen Einblick in die medizinische Biophysik zu erhalten und neue Kontakte zu knüpfen. Trotz der außergewöhnlichen Situation konnten wir eigene Erfahrungen sammeln und lernten was es heißt, wissenschaftlich zu arbeiten. So stellt das ScienceCamp ein Erlebnis in unserer Schullaufbahn dar, wofür sich eine Teilnahme auf jeden Fall lohnt."

Angelehnt an die Präsenzveranstaltung standen verschiedene Vorträge auf dem Programm, die den Anwesenden den Aufbau des Herzens, die theoretische Funktionsweise eines EKGs und die physiologischen Veränderungen des Körpers im Laufe des Lebens näherbringen sollten. Trotz der pandemiebedingten Einschränkungen war es den Leitern ein Anliegen, dass auch der experimentelle und praktische Teil des Camps nicht zu kurz kommen. So wurden im Vorfeld mehrere Pakete an die Teilnehmer versendet, die alle nötigen Utensilien für eine selbständige Ausführung der Versuche enthielten. So wurde zuerst eine EKG-Aufnahme eines Gruppenmitglieds aufgenommen, welche im Anschluss gruppenintern ausgewertet wurde. Zudem führte jeder Teilnehmer den Cold-Pressure-Test durch, bei dem eine Überwachung des Blutdrucks am linken Arm erfolgt, während der Proband seinen rechten Arm in Eiswasser hält.

Der Arbeitsplatz beim EKG
Der Arbeitsplatz beim EKG
Der Versuchsaufbau beim Cold-Pressure-Test
Der Versuchsaufbau beim Cold-Pressure-Test
 

Damit die Schüler trotz Distanz die Möglichkeit hatten, sich gegenseitig kennenzulernen und auszutauschen, fand am ersten Tag ein gemeinsames Abendessen statt, wobei jeder die benötigten Zutaten bereits im Voraus zugeschickt bekam.

Die Zutaten führten ...
Die Zutaten führten ...
... zu einem leckeren Abendessen.
... zu einem leckeren Abendessen.
 

Den Abschluss des ScienceCamps bildeten die Präsentationen der verschiedenen Gruppen, die eigenständig im Verlauf der Veranstaltung erarbeiteten wurden und sich mit den besprochenen Themenbereichen beschäftigten.

Der Austausch der einzelnen Teilnehmer ...
Der Austausch der einzelnen Teilnehmer ...
... erfolgte heuer ausschließlich online.
... erfolgte heuer ausschließlich online.
 

Diese wurden vor Vertretern der OTH Weiden und des Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasiums sowie weiteren geladenen Gästen vorgetragen und anschließend von einer Jury bewertet. Damit fand auch das diesjährige ScienceCamp ein spannendes Ende.

Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium

Naturwissenschaftlich-technologisches und 
Sprachliches Gymnasium


Dr.-Muggenthaler-Straße 32
93413 Cham 


Sekretariat:

Telefon: +49 (0)9971/31083 
Fax: +49(0)9971/3108555

E-Mail: verwaltung@jvfg-cham.de

Öffnungszeiten des Sekretariats:

  • Mo 07.15 - 16.15
  • Di 07.15 - 17.15
  • Mi 07.15 - 16.00
  • Do 07.15 - 16.15
  • Fr 07.15 - 13.15
  •  
     

    Bankverbindung:

    • Sparkasse im Landkreis Cham
    • IBAN: DE59742510200620244434
    • BIC: BYLADEM1CHM

    Copyright © Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium Cham