Die Welt steht Kopf

08.02.2020

Malen wie Georg Baselitz

Malen einmal ganz anders als gewohnt, lautete das Motto des Kunstklassenprojekts am 19. Dezember 2019. Unter der Leitung von Maler und Kunsterzieher Leo Schötz entwarfen und gestalteten die 30 Jungkünstler der Kunstklasse Bilder ganz anderer Art. So wie der Weltkünstler Georg Baselitz seine Bilder seit dem Jahr 1969 mit dem Motiv kopfüber malt, sollten auch die Motive der Schüler auf die Leinwände gemalt werden. Ein kühnes Unterfangen im Umgang mit den eigenen Seh- und Arbeitsgewohnheiten, das sich nach kurzer Zeit als spannendes Experiment herausstellte.

Die jungen Künstlerinnen und Künstler mit ihren Werken
Die jungen Künstlerinnen und Künstler mit ihren Werken

So entstanden dreißig vollkommen unterschiedliche Acrylbilder, die gerade durch diese erschwerten Voraussetzungen ihre besonderen Reize entfalten konnten. Obwohl es nur darum ging das Foto der Malvorlage um zu drehen und das so auf den Kopf stehende Modell abzumalen, waren die Proportionen auf dem Bildergebnissen dann so interessant verschoben und deformiert, dass jedes Bild seinen eigenen unverwechselbaren  Ausdruck bekam.

Bild 1
Bild 2
 

Die abschließende Signatur definierte dann schlussendlich die beabsichtigte Hänge- und Leserichtung.

Ein lustiger und kurzweiliger Malvormittag für alle Beteiligten.

Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium

Naturwissenschaftlich-technologisches und 
Sprachliches Gymnasium


Dr.-Muggenthaler-Straße 32
93413 Cham 


Sekretariat:

Telefon: +49 (0)9971/31083 
Fax: +49(0)9971/3108555

E-Mail: verwaltung@jvfg-cham.de

Öffnungszeiten des Sekretariats:

  • Mo 07.15 - 16.15
  • Di 07.15 - 17.15
  • Mi 07.15 - 17.00
  • Do 07.15 - 16.15
  • Fr 07.15 - 13.15
  •  
     

    Copyright © Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium Cham