Ich mach mein Ding

12.10.2019

Uwe Mißlinger als Schulleiter ins Amt eingeführt

Am 10. Oktober 2019 wurde Uwe Mißlinger feierlich als neuer Schulleiter des Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasiums begrüßt. Zudem hatte er an diesem Tag auch seinen 50. Geburtstag und so gab es wirklich einiges zu feiern. Zahlreiche Gäste waren geladen, von Familie und Freunden, über Kollegen und Gäste aus Politik, Schule und Gesellschaft. Die Feier war von einem Team rund um Sigrid Schiedermeier hervorragend geplant worden und so war manch einer förmlich überwältigt von der grandios in Szene gesetzten Pausenhalle des Gymnasiums. Edel eingedeckt standen im gesamten Raum runde Tische verteilt, die Schüler der SMV versorgten die Gäste mit einem Begrüßungssekt und das JvFGreenteam bot kleine kulinarische Köstlichkeiten an.

Herzlich empfingen die Schülerinnen und Schüler der SMV die Gäste
Herzlich empfingen die Schülerinnen und Schüler der SMV die Gäste

Mit "Shut up and dance" begrüßte die Fraunhofer-Jazzband die zahlreichen Gäste und eröffnete auch den offiziellen Teil der Veranstaltung. Bei ihrer Begrüßungsrede verriet Sigrid Schiedermeier, dass es gar nicht so leicht war, den neuen Schulleiter zu dieser Feier zu überreden und dass auch sie, ebenso wir ihr neuer Vorgesetzter, an diesem Tag durchaus nervös war. Die Festredner, darunter Sandro Bauer als Stellvertretender Landrat, Christa Strohmeier-Heller, die zweite Bürgermeisterin der Stadt Cham und auch der Ministerialbeauftragte, Franz Xaver Huber, gingen in ihren Reden u.a. auf die Vorliebe Mißlingers für den Fußball ein und so gab es an diesem Tag so manch tiefgreifende Zitate glorreicher Fußballspieler zu hören. 

Mitarbeiterin der Schulleitung, StDin Sigrid Schiedermeier, begrüßte die Gäste
Mitarbeiterin der Schulleitung, StDin Sigrid Schiedermeier, begrüßte die Gäste
2. Bürgermeisterin der Stadt Cham, Christa Strohmeier-Heller
2. Bürgermeisterin der Stadt Cham, Christa Strohmeier-Heller
Franz Xaver Huber, Ministerialbeauftragter der Gymnasien in der Oberpfalz
Franz Xaver Huber, Ministerialbeauftragter der Gymnasien in der Oberpfalz
Stellvertrender Landrat, Sandro Bauer, im Gespräch mit den Gästen
Stellvertrender Landrat, Sandro Bauer, im Gespräch mit den Gästen
 

Während des Festakts gab es immer wieder Musik zu hören, aber auch für das Auge gab es so manche Überraschung. Die Stützpunkte Fußball, Handball und Rhythmische Sportgymnastik hatten tolle Choreographien zur Musik der "Rocksocks" vorbereitet und die Schüler der SMV hatten sich eine szenische Einlage einfallen lassen.

Die Fraunhofer-Jazzband mit Bandleader Hubert Bauer
Die Fraunhofer-Jazzband mit Bandleader Hubert Bauer
Die Stützpunkte bei ihrer Choreographie
Die Stützpunkte bei ihrer Choreographie
Das Geburtstagsständchen des Chores
Das Geburtstagsständchen des Chores
Zum Schluss gab's für den Schulleiter eine Schultüte
Zum Schluss gab's für den Schulleiter eine Schultüte
 

Zum Schluss gab es für den neuen Schulleiter eine echte Überraschung. Uwe Mißlinger, bekennender Udo Lindenberg-Fan, wurde von der Fachschaft Musik mit dem Lied "Niemals dran gezweifelt" überrascht und von der gesamten Schulfamilie bekam er einen handsignierten Original-Druck von Lindenberg mit dem Titel "Ich mach mein Ding".

Elternbeiratsvorsitzender Dr. Arthur Bauer
Elternbeiratsvorsitzender Dr. Arthur Bauer
Hubert Bauer beim Lindenberg-Song
Hubert Bauer beim Lindenberg-Song
 
Ein Udo für den Uwe - Kunsterzieher Leo Schötz überbringt als waschechter Udo Lindenberg den Original-Druck
Ein Udo für den Uwe - Kunsterzieher Leo Schötz überbringt als waschechter Udo Lindenberg den Original-Druck

Zum Schluss bedankte sich Uwe Mißlinger bei den Gästen für die herzlichen Worte und die zahlreichen Geschenke. Während der Ministerialbeauftragte zuvor bereits den schulischen Lebensweg Mißlingers aufgezeigt hatte, fügte der neue Schulleiter nun noch ein paar private Details hinzu. Er betonte, dass er auf seinem Lebensweg immer seine Familie auf seiner Seite wusste. Stets waren auch Kollegen oder Freunde da, die ihn unterstützten und an ihn glaubten. Für diese Unterstützung bedankte sich Uwe Mißlinger an diesem Tag ganz besonders und lud die anwesenden Gäste zum gemeinsamen Essen ein. Musikalisch umrahmt von den "Rocksocks" genossen die Gäste dann das hervorragende Büffet der Heitzler-Gastronomie.

Hier noch einige Eindrücke des Tages, fotografiert von Simone Seifert:


Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium

Naturwissenschaftlich-technologisches und 
Sprachliches Gymnasium


Dr.-Muggenthaler-Straße 32
93413 Cham 


Sekretariat:

Telefon: +49 (0)9971/31083 
Fax: +49(0)9971/3108555

E-Mail: verwaltung@jvfg-cham.de

Öffnungszeiten des Sekretariats:

  • Mo 07.15 - 16.15
  • Di 07.15 - 17.15
  • Mi 07.15 - 17.00
  • Do 07.15 - 16.15
  • Fr 07.15 - 13.15
  •  
     

    Copyright © Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium Cham