Konzentration und Wettkampfdruck

10.04.2019

Erstes Bogenturnier am Fraunhofer-Gymnasium

Seit 2017 können die Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Trainer Stephan Magerl im Rahmen eines Wahlkurses die Technik des Bogenschießens erlernen und gestern durften sie ihr Können im 1. Bogenturnier am JvFG unter Beweis stellen. Es traten dabei 24 Schützen aus den Bogenkursen der letzten zwei Jahre an. 3 mal 3 Pfeile sollten aus einer Distanz von 10 m die Zielscheibe treffen. Dabei konnten maximal 10 Punkte pro Schuss, also insgesamt 90 Punkte erzielt werden. Die gleichen Bedingungen wie bei den Testläufen im Training. Nur standen diesmal der Kursleiter Stephan Magerl und die FSJ-lerin Christina Geweth als Richter neben den Schützen, um die Punkte zu notieren.

Die Teilnehmer des 1. Bogenturniers am Fraunhofer-Gymnasium zusammen mit Trainer Stephan Magerl (hi.li.) und Schulleiter Dr. Hubert Balk
Die Teilnehmer des 1. Bogenturniers am Fraunhofer-Gymnasium zusammen mit Trainer Stephan Magerl (hi.li.) und Schulleiter Dr. Hubert Balk

Im Wettkampf zeigte sich nun, wie die Schüler mit dem zusätzlichen Druck umzugehen wussten. Überraschenderweise schien dieser nur die Wenigsten zu stören: Einige Teilnehmer blühten regelrecht auf und schossen noch zielgenauer als im Training. Um es spannend zu halten, wurden den Bogenschützen allerdings nur ihre eigenen Punkte mitgeteilt. Die Platzierungen wurden erst später in der Siegerehrung veröffentlicht.

Trainer Stephan Magerl gibt die Platzierungen bekannt und überreicht den Teilnehmern eine Flasche des Fraunhofer-Zielwassers.
Trainer Stephan Magerl gibt die Platzierungen bekannt und überreicht den Teilnehmern eine Flasche des Fraunhofer-Zielwassers.

Dabei holte sich Theresa Einzinger (7b) mit 84 Punkten den Sieg. Anna Bucher (8a) und Hanna Martin (9c) erzielten beide 80 Punkte. Da Annas Pfeil einmal mehr die Mitte der Zielscheibe traf und somit ihr öfter die maximale Punktzahl pro Schuss (10 Punkte) einbrachte als ihrer Konkurrentin, wurde der 2. Platz an Anna vergeben und Hanna freute sich über dem 3. Platz. Anna konnte zur Siegerehrung leider nicht erscheinen, weshalb der Teilnehmer Kevin Kehl (7a), ein guter Freund der Schützin, ihren Preis entgegennahm, um ihr diesen zu einem späteren Zeitpunkt zu überreichen.

Theresa Einzinger aus der Klasse 7b holte sich mit 84 von möglichen 90 Punkten den ersten Platz und durfte sich über drei handgefertigte Pfeile freuen.
Theresa Einzinger aus der Klasse 7b holte sich mit 84 von möglichen 90 Punkten den ersten Platz und durfte sich über drei handgefertigte Pfeile freuen.

Die harte Arbeit der Schüler konnte man allerdings nicht nur an den traumhaften Wertungen der ersten drei Plätze erkennen: Über die Hälfte der Teilnehmer überboten 70 Punkte, insgesamt wurde die 10-Punkte-Markierung sogar 23-mal getroffen. Die durchschnittliche Wertung pro Pfeil beträgt 8 Punkte. Kein Wunder also, dass nicht nur die Schüler an diesem Tag glücklich das Schulgebäude verließen, sondern auch die beiden Wertungsrichter ein breites Lächeln auf dem Gesicht trugen.

Handgefertigte Pfeile wurden den Siegern überreicht.
Handgefertigte Pfeile wurden den Siegern überreicht.
Jeder Teilnehmer erhielt eine Flasche "Zielwasser".
Jeder Teilnehmer erhielt eine Flasche "Zielwasser".
 

Für die Treppchenplätze gab es als Siegerprämie eigens von Stephan Magerl angefertigte Pfeile. Allen Teilnehmern wurde eine Flasche „Zielwasser“ überreicht. Diese enthält „now Bio-Limonade“ von Neumarkter Lammsbräu. Das Etikett wurde vom FSJ-Team des JvFGs gestaltet.

Die Schülerinnen und Schüler freuen sich bereits auf das nächste Training - hoch motiviert, ihr Können für das nächste Turnier noch weiter zu steigern.

Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium

Naturwissenschaftlich-technologisches und 
Sprachliches Gymnasium


Dr.-Muggenthaler-Straße 32
93413 Cham 


Sekretariat:

Telefon: +49 (0)9971/31083 
Fax: +49(0)9971/3108555

E-Mail: verwaltung@jvfg-cham.de

Öffnungszeiten des Sekretariats:

  • Mo 07.15 - 16.15
  • Di 07.15 - 17.15
  • Mi 07.15 - 17.00
  • Do 07.15 - 16.15
  • Fr 07.15 - 13.15
  •  
     

    Copyright © Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium Cham