Höhenluft schmackhaft machen

08.05.2018

Fraunhofer-Sänger üben mit „Carmina“-Solistin

Am Eröffnungswochenende der neuen Chamer Stadthalle wird Orffs „Carmina Burana“ zu hören sein und mit von der Partie sind auch die jungen Sängerinnen und Sänger der Fraunhofer-Chorklassen. Zur Vorbereitung dieses großen Auftritts hatte Musiklehrer Andreas Ernst nun Juliane Schenk, Sopran-Solistin bei der Carmina-Aufführung, ans Fraunhofer-Gymnasium eingeladen. Sie arbeitete einen ganzen Vormittag mit den Schülern und diese waren mit großem Eifer und Motivation bei der Sache.

Mit vielen Bildern versuchte die Gesangspädagogin den Kindern den richtigen Umgang mit der Singstimme näherzubringen.
Mit vielen Bildern versuchte die Gesangspädagogin den Kindern den richtigen Umgang mit der Singstimme näherzubringen.

Juliane Schenk ist gebürtige Westfalenerin und studierte dann in Köln, Lyon und Weimar Gesang. Mittlerweile zählt sie zu den gefragtesten Sopranistinnen der Szene und war schon in verschiedenen Opernhäusern, u.a. in Weimar, Hof und Plauen engagiert. Privat hat sie ihr Weg nun nach Straubing und Waldmünchen geführt und so war der Kontakt nach Cham schnell hergestellt.

Mit großem Eifer waren die Mädchen und Jungen bei der Sache
Mit großem Eifer waren die Mädchen und Jungen bei der Sache

Die pädagogische Arbeit mit jungen Sängerinnen und Sängern ist ihr sehr wichtig und so arbeitet die Künstlerin derzeit vor allem als Gesangslehrerin. Mit einfachen Übungen vermittelte sie den Musikern im Laufe des Vormittags den richtigen Umgang mit der Stimme, zeigte, wie man beim Singen richtig atmet und erarbeitete mit ihnen die Stücke, die sie in der Carmina Burana gemeinsam singen werden. Nachdem das Werk doch sehr anspruchsvoll ist und einiges an Stimmumfang abverlangt, machte sie ihnen mit großer Motivation dann sogar „die Höhenluft schmackhaft“.

Chorklasse-1
Chorklasse-3
Chorklasse-5
Chorklasse-2
Chorklasse-4
Chorklasse-6
 

Am Ende des Vormittags boten die Schülerinnen und Schüler dann schon einige Teile der Carmina dar und was man hier hören konnte, macht Lust auf mehr. Die Aufführung in Cham ist leider schon lange ausverkauft, aufgrund der großen Nachfrage wird das Werk aber am Montag, den 4. Juni, um 19.30 Uhr noch einmal im Audimax in Regensburg aufgeführt. Hier sind Karten über okticket erhältlich.

Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium
Dr.-Muggenthaler-Straße 32
93413 Cham 

Telefon: +49 (0)9971/31083 
Fax: +49 (0)9971/801280

ab 01.10.2018: +49(0)9971/3108555

E-Mail: verwaltung@jvfg-cham.de

Copyright © Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium Cham

 
 
JvFG