Erfolgreiche Sportler wurden geehrt

30.04.2018

Wettbewerbe Ski-alpin & August-Fischer-Cup

„Jugend trainiert für Olympia“ so lautet der Schulsportwettbewerb bei dem sich alljährlich bis hinauf zur Bundesebene Schulmannschaften in den vielfältigsten Sportarten messen. Drei Mannschaften des Joseph-von-Fraunhofer Gymnasiums mit 16 alpinen Skifahrern trafen beim großen Stelldichein am Großen Arber auf 122 Teilnehmer aus dem Landkreis Cham und den Qualifikanten aus der Oberpfalz.

Die Sieger des Ski Alpin-Wettbewerbs und des August-Fischer-Cups zusammen mit den Sportlehrern Christian Gabriel und Annemarie Schröter (hinten), Schulleiter Dr. Hubert Balk und dem Stifter des Cups und ehemaligen Fraunhofer-Lehrer August Fischer (Mitte, 2. Reihe).
Die Sieger des Ski Alpin-Wettbewerbs und des August-Fischer-Cups zusammen mit den Sportlehrern Christian Gabriel und Annemarie Schröter (hinten), Schulleiter Dr. Hubert Balk und dem Stifter des Cups und ehemaligen Fraunhofer-Lehrer August Fischer (Mitte, 2. Reihe).

Bei herrlichen Voraussetzungen gelang den Mädchen auf dem unteren Teil der Weltcupstrecke in der WK II (13-16 Jahre) hinter der RS Bad Kötzting und vor dem RSG Cham ein guter 2. Platz im Kreisfinale. Mit am Start waren hier Maresa Hastreiter (9a), Nadine Heigl (9a), Lara Treu (9a) und Hannah Berthold (9d).

Bei den Jungen der WK IV (10-13 Jahre) sprang hinter den starken Mannschaften von der RS Bad Kötzting und der MS Lam ein überzeugender 3. Rang im Finale der besten fünf Mannschaften auf Kreisebene heraus. Mit dabei waren Tizian Roiger (6d), Elias Schidtbauer (7c), Fabian Zach (7c), Daniel Pertler (7c) und Pascal Thünken (6d).

Die älteren Fraunhofer-Jungs (WK II) mussten sich im Feld der zehn Mannschaften nur der Stützpunktschule Bad Kötzting geschlagen geben und erreichten sowohl im Kreis- als auch im Bezirksfinale einen sehr guten 2. Platz. Am Start waren Carlo Roiger (9b), Florian Griesbeck (9b), Alexander Meixner (8d), Benedikt Kernbichl (9c), Philipp Mühlbauer (8b), Jonathan Auburger (8d) und Constantin Hossinger (9b).

Eine herausragende Leistung zeigte Carlo Roiger, der bei diesem Rennen die Tagesbestzeit fuhr.

Der legendäre Pokal - noch in Händen von Sportlehrer Christian Gabriel
Der legendäre Pokal - noch in Händen von Sportlehrer Christian Gabriel

Der inzwischen zur Tradition erhobene „August-Fischer-Cup“ findet alljährlich beim Schulskikurs der 6. Klassen in Mitterfirmiansreuth statt. An den beiden Skikurswochen ermitteln jeweils zwei Klassen aus einem Kombinationswettbewerb einen Cup-Sieger. Zum einen geht es für alle Schüler am flachen Almwiesenlift in weit gesteckten Toren darum, mit guter Gleit- und Kantentechnik die Riesenslalom-Tore schnellstmöglich zu durchfahren. Wer letztendlich aber den „August-Fischer-Cup“ erringen wollte, musste sich mit Langlaufskiern in die Loipe begeben. Auf zwei Runden von je knapp 1,5 km galt es die Bestzeit zu erzielen. Dazwischen musste man Zielsicherheit beim Luftballontreffen mit Tennisbällen beweisen und evtl. auch eine kleine „Strafrunde“ absolvieren. Tizian Roiger (6d) und Jonas Früchtl (6c) waren heuer die beiden Sieger, mit der höchsten Rangpunktzahl aus beiden Wettbewerben. Ihre Namen wurden auf dem großen goldenen Wanderpokal eingraviert, der nun ein Jahr lang in ihren Besitz übergeht.

Hier noch ein paar Eindrücke:


Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium
Dr.-Muggenthaler-Straße 32
93413 Cham 

Telefon: +49 (0)9971/31083 
Fax: +49 (0)9971/801280 
E-Mail: verwaltung@jvfg-cham.de

Copyright © Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium Cham

 
 
JvFG