Vom Mut, Teamgeist und Kletterspaß

06.05.2018

Fraunhofer-Ganztagsklasse unterwegs im Kletterpark

Ein Schuljahr ist für jeden Schüler immer lang und arbeitsreich. Doch Schule besteht nicht nur aus Lernen und Prüfungen – auch Teambildung und das Entwickeln von Verantwortungsbewusstsein sind wichtig. Wie gut dies umgesetzt werden kann, lebt das Joseph- von-Fraunhofer-Gymnasium Cham vor. Ein Aushängeschild des Gymnasiums ist sein Ganztagskonzept. In allen Ganztagsklassen ist die Vorfreude auf einen Tag immer besonders groß – ihren Aktionstag. So entschied sich die Klasse 7a dieses Jahr für einen Ausflug in den Kletterwald in Sankt Englmar am vergangenen Montag. In diesem Kletterpark war wirklich alles geboten, von Einsteigerparcours bis hin zu Parcours in schwindelerregenden Höhen, kurz gesagt: Es kamen alle voll auf ihre Kosten.

Zunächst gab es für alle Kletterbegeisterten eine Sicherheitsunterweisung
Zunächst gab es für alle Kletterbegeisterten eine Sicherheitsunterweisung

Doch bevor der Kletterspaß beginnen konnte, wurde die Klasse noch mit den Sicherheitsbestimmungen sowie der Ausrüstung vertraut gemacht. Danach konnte das Klettern beginnen und die Augen der Kinder leuchteten, als sie zum ersten Mal auf der Ausgangsplattform standen.

Über Trittplatten ging’s den weiten Weg nach oben
Über Trittplatten ging’s den weiten Weg nach oben

Es wurde über dünne Planken balanciert, auf Seilen umhergeschwungen und sogar über Abgründe gehüpft – Tarzan wäre stolz auf die Kinder gewesen. Die Mutigsten wagten sich sogar an die Parcours auf über 10 Metern Höhe und meisterten auch diesen bravourös. Den Abschluss jeder Runde bildete noch eine absolute Attraktion: eine Seilrutsche, genannt Flying Fox.

Einige waren richtig mutig und ließen sich ins Seil fallen
Einige waren richtig mutig und ließen sich ins Seil fallen
Balanceakt in zehn Metern Höhe
Balanceakt in zehn Metern Höhe
Schritt für Schritt an der Kletterkuh vorbei bis zur nächsten Plattform
Schritt für Schritt an der Kletterkuh vorbei bis zur nächsten Plattform
Am Barren zeigt sich, wer noch Kraft hat
Am Barren zeigt sich, wer noch Kraft hat
 

Besonders hervorzuheben ist der Teamgeist dieser Klasse, so schafften selbst diejenigen Kinder, die mit Höhenangst angereist waren, mehrere Hindernisse und wurden dabei von ihren Mitschülern angefeuert, ermutigt und aufgebaut – einfach vorbildlich dieser Zusammenhalt. So konnten alle Schüler auch mitklettern und wirklich stolz auf sich sein. Nach mehreren Stunden intensiven Kletterspaßes und ausgiebiger Brotzeit und Mittagspause beendeten die Kinder ihren schönen Erlebnistag.

Zum Schluss waren alle glücklich und erledigt. Die Ganztagsklasse 7a zusammen mit ihrem Lehrer Uli Voit und Betreuer Max Drexler
Zum Schluss waren alle glücklich und erledigt. Die Ganztagsklasse 7a zusammen mit ihrem Lehrer Uli Voit und Betreuer Max Drexler

Die Klasse 7a bedankte sich noch beim Team des Kletterwaldes, bei ihrem Klassenleiter StR Ulrich Voit und den Betreuern Max Drexler und Jonas Simeth für die hervorragende Unterstützung während des Klettertages und trat schließlich mit dem Bus die Heimreise an. Rückblickend lässt sich sagen, dass der Ausflug absolut gelungen war. So hatten die Kinder viel Spaß und konnten gleichzeitig ihren Teamgeist und ihr Sozialverhalten weiterentwickeln. Somit war der Aktionstag am JvFG wieder einmal ein voller Erfolg und man darf gespannt sein, welche spannenden Ausflüge am Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium noch folgen werden.

Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium
Dr.-Muggenthaler-Straße 32
93413 Cham 

Telefon: +49 (0)9971/31083 
Fax: +49 (0)9971/801280 
E-Mail: verwaltung@jvfg-cham.de

Copyright © Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium Cham

 
 
JvFG