Fraunhofer erneut Umweltschule

07.12.2017

Biologie-Projekte ausgezeichnet

Umweltschule
Umweltschule

Im Rahmen einer Feierstunde in Pfreimd wurde das Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium zur Umweltschule 2017 der höchsten Kategorie mit drei Sternen ernannt. Der Amtschef des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz Dr. Christian Barth würdigte damit zwei Projekte aus dem Biologieunterricht der Schule, vertreten durch StD Uwe Mißlinger, OStR Bernhard Bauer und StRin Stefanie Strunz.

Das erste Projekt, das W-Seminar „Angewandter Umweltschutz“ erfreut sich seit 2012 am Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium großer Beliebtheit. Im vergangenen Schuljahr waren zwei W-Seminare mit 27 Teilnehmern erfolgreich abgeschlossen worden und auch heuer ist die Nachfrage sehr groß. Anfangs vermittelt die Lehrkraft fundiertes ökologisches Fachwissen, bei dem die Förderung der Artenkenntnis mit praktisch-zielorientierter Naturschutzarbeit im Fokus steht. Die Kollegiaten erhalten eine Einführung in die wissenschaftliche Arbeitsweise für die Anfertigung der Seminararbeiten. Diese beziehen sich z.B. auf praktische Untersuchungen zu Botanik, Fledermäusen und Bibern, aber ebenso auf das Bienensterben oder die Auswirkungen von Plastik. Externe Partner hierfür sind z.B. LBV, BUND, Landratsamt Cham, Stadt Cham, die Universität Regensburg, freiberufliche Biologen, Bienenzuchtvereine, der Bayerwald-Tierpark Lohberg und ortsansässige Firmen. Die Schüler gestalten wohnortnahe Naturschutzprojekte, teils im Auftrag der externen Partner. Dies wird unterstützt durch eine einwöchige Exkursion in den Nationalpark Bayerischer Wald.

Das zweite Projekt, die abwechslungsreiche Schulgartenarbeit, läuft seit der aufwendigen Neugestaltung der Freifläche 2012 sehr erfolgreich. Das „Grüne Klassenzimmer unter Spalierobstbäumen“ lädt Schüler aller Jahrgangsstufen zum Unterricht im Freien ein und wird vom Kollegium für vielfältige Unterrichtszwecke gerne genutzt. Die Bewirtschaftung des Schulgartens obliegt allen Sechstklässlern. Um den Bau und die Lebenserscheinungen der Pflanzen besser verstehen zu lernen, stehen Klassenbeete, phänologische Beete und Versuchsbeete zur Verfügung. Praxisnah baut jede sechste Klasse verschiedenes Gemüse an. In den phänologischen Beeten deuten entsprechende Zeigerpflanzen auf die aktuelle phänologische Jahreszeit, z.B. Laubfrühling oder Frühsommer hin. Die Schüler betreuen in Kleingruppen engagiert die Bodenbearbeitung, Aussaat, Ernte und Kompostierung. Weiterhin werden Obstbäume und Sträucher gesetzt und mit Nistkästen versehen.

Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium
Dr.-Muggenthaler-Straße 32
93413 Cham 

Telefon: +49 (0)9971/31083 
Fax: +49 (0)9971/801280

ab 01.10.2018: +49(0)9971/3108555

E-Mail: verwaltung@jvfg-cham.de

Copyright © Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium Cham

 
 
JvFG