Internationale BiologieOlympiade 2018 am Fraunhofer-Gymnasium

26.11.2017

Drei Schülerinnen und ein Schüler der Q11 erreichten die zweite Runde

“The IBO brings together the most gifted Biology talents around the world ...” Der seit 1989 existierende Schülerwettbewerb für den Bereich Biowissenschaften bringt jedes Jahr Schülerinnen und Schüler aus 50 Ländern zusammen. Dazu müssen sie zunächst die auf vier Runden angesetzten Prüfungen überstehen. Nur die besten vier treten dann im Juli 2018 als Deutsches Team in Shiraz, Iran, gegen Schülerinnen und Schüler anderer Nationen an.

Dieses Jahr stellte das Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium in der ersten Runde sieben Schülerinnen und Schüler, die sich mit den Fragen aus den Bereichen Physiologie, Evolution, Biochemie und Genetik auseinandersetzten. Gemeinsam mit 1.524 Schülerinnen und Schülern anderer deutscher Schulen untersuchten sie unter anderem die Keimungsfähigkeit von frischen Apfelkernen, wenn verschiedene Schalenanteile entfernt worden waren, oder aber die genetische Variabilität der Ohrläppchenform von Schülerinnen und Schülern ihrer Klassen. Diese anspruchsvollen Aufgaben erforderten sowohl sorgfältiges Experimentieren und Auswerten als auch intensive Recherchetätigkeit.

Die erste Runde verlief für drei Schülerinnen und einen Schüler der Oberstufe optimal: Sie waren unter den 624 Teilnehmer(inne)n, die die zweite Runde erreichten. Monika Fischer erreichte als Beste des Fraunhofer-Gymnasiums bayernweit den vierten Platz und auch Hannah Weiß, Nina Zistler und Josef Mandl (alle Q11) erzielten vordere Plätze.

Auch die zweite Runde haben die vier inzwischen hinter sich gebracht: Zwei Stunden brüteten sie letzte Woche über einer schriftlichen Prüfung, die Aufgaben weit über dem Schulniveau enthielt und bei deren Lösung sie keinerlei Hilfsmittel benutzen durften. Die Korrektur und Bewertung der Arbeit wird Anfang Dezember auf Landesebene in München vorgenommen.

Schulleiter OStD Dr. Hubert Balk mit Monika Fischer, Hannah Weiß, Josef Mandl, Nina Zistler (alle Q11) und Alexandra Geweth (Q12) sowie Wettbewerbsbetreuerin StRin Dr. Stefanie Dragon im Direktorat (v. l.)
Schulleiter OStD Dr. Hubert Balk mit Monika Fischer, Hannah Weiß, Josef Mandl, Nina Zistler (alle Q11) und Alexandra Geweth (Q12) sowie Wettbewerbsbetreuerin StRin Dr. Stefanie Dragon im Direktorat (v. l.)

Im Rahmen einer kurzen Ehrung gratulierten Schulleiter OStD Dr. Hubert Balk und Wettbewerbsbetreuerin StRin Dr. Stefanie Dragon den Schüler/innen Monika Fischer, Hannah Weiß, Nina Zistler und Josef Mandl zum Erreichen der zweiten IBO-Runde sowie Alexandra Geweth zur erfolgreichen IBO-Teilnahme.

Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium
Dr.-Muggenthaler-Straße 32
93413 Cham 

Telefon: +49 (0)9971/31083 
Fax: +49 (0)9971/801280 
E-Mail: verwaltung@jvfg-cham.de

Copyright © Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium Cham

 
 
JvFG