Zweiter Projekttag der Kunstklasse

16.11.2017

Die Kunst der Druckgrafik

Kurz nach den Allerheiligenferien trafen sich die Teilnehmer der Kunstklasse zu ihrem zweiten Projekttag, der ganz im Zeichen der Druckgrafik stand. Ausgerüstet mit Skizzenheft, Bleistift, Malerkittel und Brotzeit besuchten sie zusammen mit ihrer Kunstlehrerin StRin Simone Seifert den KUNSTbeTRIEB Cham, der hinsichtlich der Ausstattung an Druckerpressen und der dafür nötigen Ausrüstung bundesweit einzigartig ist.

Andi Dünne, Leiter des KUNSTbeTRIEBs, erklärt die Kunst der Druckgrafik.
Andi Dünne, Leiter des KUNSTbeTRIEBs, erklärt die Kunst der Druckgrafik.
Im KUNSTbeTRIEB
Im KUNSTbeTRIEB

Andi Dünne, der Leiter des KUNSTbeTRIEBs, gab eine kurze theoretische Einführung über die wichtigsten druckgrafischen Techniken wie z. B. Hoch- und Tiefdruck, Siebdruck und Lithografie, bevor erste Ideen zum Thema „Miteinander“ ins Skizzenheft gezeichnet wurden wurden.

Skizzieren
s
 
Skizzieren
Skizzieren

Auf individuelle Art und Weise wurden verschiedene Einfälle zum Thema diskutiert, hinterfragt und umgesetzt, bevor schließlich der fertige Entwurf auf Moosgummi, dem späteren Druckstock, übertragen wurde. Beim Arbeiten mit messerscharfen Skalpellen wurde von den Fünftklässlern viel Konzentration und Vorsicht gefordert.

Das Schneiden ...
Das Schneiden ...
... des Moosgummis
... des Moosgummis
 

Der Vorgang des Druckens wurde nach einem rundlaufähnlichen Prinzip durchgeführt: Auftragen der Farbe auf den Druckstock – Auflegen auf Papier – Druck ausüben – Abziehen des Druckstocks – Aufhängen zum Trocknen (ALLE BILDER MIT 4_,5_ UND 6_)

Einwalzen der Farbe
Einwalzen der Farbe
Einwalzen der Farbe
Einwalzen der Farbe
Einwalzen der Farbe
Einwalzen der Farbe
d
d
 
An der Druckerpresse
An der Druckerpresse
Abziehen ...
Abziehen ...
... der Schablone
... der Schablone
 

Die Schülerinnen und Schüler konnten bis zu 15 Papiere anfertigen, sodass mehrfarbiges  und schichtüberlappendes Drucken möglich war. Die Ergebnisse wurden am Ende stolz präsentiert und sind das beste Beispiel dafür, dass die Persönlichkeit der Kinder durch Kreativität und künstlerische Auseinandersetzung gestärkt wird.

e
e
Die Ergebnisse
Die Ergebnisse

Der nächste Projekttag wird am Freitag, 22.12.2017 stattfinden. Wir werden nach Regensburg in die Ostdeutsche Galerie fahren und dort an einem museumspädagogischen Workshop teilnehmen. Ein Elternbrief mit den wichtigsten Informationen wird im Dezember erscheinen.

Fotos und Text: Simone Seifert

Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium
Dr.-Muggenthaler-Straße 32
93413 Cham 

Telefon: +49 (0)9971/31083 
Fax: +49 (0)9971/801280 
E-Mail: verwaltung@jvfg-cham.de

Copyright © Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium Cham

 
 
JvFG