Silver-Level für Fraunhofer-Chor bei „youngbohemia“ in Prag

26.04.2017

Erfolg in der Kategorie "Jazz, Gospel, Pop" bei internationalem Chorwettbewerb

Nach dem überaus erfolgreichen Abschluss-Konzert des P-Seminars „a-capella“ im Konzerthaus Blaibach im Februar folgte nun ein weiterer musikalischer Höhepunkt: Als gemeinsames Ensemble fuhren der Kammerchor und das P-Seminar "a-capella" des Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasiums, das zwei Jahre intensiv a-capella Gesang trainiert hatte, zu einem sehr renommierten internationalen Chorwettbewerb nach Prag. Unter der Leitung von OStR Andreas Ernst wuchsen die beiden Ensembles zu einer sehr homogenen musikalischen Einheit zusammen.

Der Wettbewerb in Prag richtet sich speziell an Jugendchöre bis zum Alter von 27 Jahren, die aus der gesamten Welt anreisen. So kamen unter anderem Chöre aus Japan, den USA, Südafrika, Schweden, Holland, Irland und vielen andern Ländern. Insgesamt nahmen 27 Chöre aus 14 Nationen teil.

Das Niveau der Chöre war insgesamt extrem hoch, da sogar Hochschulchöre aus Japan und Schweden an dem Wettbewerb teilnahmen. In verschiedenen Kategorien wurden Gold-, Silber- und Bronzelevel vergeben.

Mit einem sehr vielseitigen und ausdrucksvollen Programm konnte das Ensemble des Fraunhofer- Gymnasiums die Jury überzeugen. Jeder Chor sang ein Programm von 20 Minuten. Hier wurden sowohl die musikalische Leistung als auch die Bühnenpräsenz insgesamt bewertet. Andreas Ernst war es gelungen, die Sänger/innen so vorzubereiten und zu motivieren, dass sie wirklich über sich hinauswuchsen und den Silberlevel erreichten. Der Höhepunkt war ein Queen-Medley mit der berühmten „Bohemian Rhapsody“, die ja auch thematisch bestens zum Wettbewerb passte. Von der Jury besonders hervorgehoben wurden die rhythmische Präzision, der ausdrucksstarke Gesamtdarbietung und die musikalische Differenzierung bei der Version von „Fix You“ der Band Coldplay.

Die strahlenden Silver-Level-Gewinner des Fraunhofer-Gymnasiums mit ihrem Chorleiter Andreas Ernst (ganz unten, links)
Die strahlenden Silver-Level-Gewinner des Fraunhofer-Gymnasiums mit ihrem Chorleiter Andreas Ernst (ganz unten, links)

Der Chor konnte die Chamer Klavierlehrerin Lucie Hahn gewinnen, die zwei Stücke souverän und einfühlsam musikalisch am Klavier begleitete und zudem als gebürtige Tschechin eine perfekte Sprachhilfe war.

Über das rein Musikalische hinaus erlebten die Schüler des Fraunhofer-Gymnasiums natürlich noch viele andere Dinge, wobei der Austausch mit vielen Jugendlichen aus aller Welt im Mittelpunkt stand. Bei einem „Get together“ stellten sich alle Chöre vor und es kam hinterher zu spontanen musikalischen „Verbrüderungen“, indem Jugendliche einfach miteinander im Treppenhaus des imposanten Theaters sangen. Als die Chamer beispielsweise das „Fliegerlied“ in bairisch anstimmten, sangen slowenische Jugendliche spontan mit, ohne den Text zu kennen oder ihn zu verstehen. Am Ende gab es eine gemeinsame musikalische Jugendparade durch Prag. So entsteht durch Musik wirklich Völkerverbindung und die wäre in unserer heutigen Zeit sicher sehr sinnvoll.

Nach all diesen Erlebnissen reiste der Chor von Andreas Ernst glücklich, um viele Eindrücke reicher und auch mit ein bisschen Stolz wieder nach Hause.

Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium
Dr.-Muggenthaler-Straße 32
93413 Cham 

Telefon: +49 (0)9971/31083 
Fax: +49 (0)9971/801280 
E-Mail: verwaltung@jvfg-cham.de

Copyright © Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium Cham

 
 
JvFG